Stellenausschreibung IJAB: Geschäftsbereichsleitung (m/w/d) „Information für die Internationale Jugendarbeit und Jugendpolitik“.

Als Nachfolge für den Geschäftsbereichsleiter im IJAB , der zum Jahresende in den wohlverdienten Ruhestand gegangen ist, ist baldmöglichst folgende unbefristete Stelle in Vollzeit (39 Wochenstunden) zu besetzen: Geschäftsbereichsleitung (m/w/d) „Information für die Internationale Jugendarbeit und Jugendpolitik“ Werden Sie Teil einer dynamischen Organisation und helfen Sie, den neuen Herausforderungen einer sich wandelnden Welt gerecht zu werden. Unterstützen Sie das Engagement für grenzüberschreitende Begegnung und Zusammenarbeit. Ein kompetentes Team mit begeisterungsfähigen […]

„AUSLANDSERFAHRUNG BRINGT‘S“ DIE ZUKUNFT DES EHRENAMTES IM INTERNATIONALEN SCHÜLER- UND JUGENDAUSTAUSCH GESTALTEN

Ehrenamtliche tragen durch ihre Tätigkeit bedeutend zu der täglichen Arbeit und der Erreichung der Ziele im internationalen Schüler- und Jugendaustausch bei. Momentan zeichnen sich jedoch vielfältige Veränderungen im Bereich der ehrenamtlichen Arbeit ab, auf die wir uns auch in unseren Organisationen einstellen müssen.    AJA veranstaltet zusammen mit dem iac Berlin am 29. und 30. April 2020 eine Vernetzungswerkstatt „Auslandserfahrung bringt´s“. Dort wird über aktuelle Entwicklungen und Perspektiven im Ehrenamt diskutiert […]

Deutsches Rotes Kreuz in Hessen Volunta gGmbH wird achtes Mitglied im AJA

Nach der Aufnahme von aubiko e.V. im vergangenen Jahr vergrößert sich der AJA Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustausch gGmbH in diesem Jahr erneut: Volunta, gemeinnützige Gesellschaft des Deutschen Roten Kreuzes in Hessen ist seit Oktober 2019 achtes Mitglied im Dachverband der gemeinnützigen Schüleraustauschorganisationen. Gemeinsam mit den weiteren AJA-Mitgliedern AFS Interkulturelle Begegnungen e.V., Aubiko e.V., dem Deutschen Youth for Understanding Komitee e.V. (YFU), Experiment e.V., Open Door International e.V., Partnership International e.V. und […]

Dr. Uta Wildfeuer als Expertin für Qualität im Jugendaustausch zu Gast in Benin im Rahmen der Deutsch-Afrikanischen Jugendinitiative

Vom 25. bis 28. März 2019 war die Geschäftsführerin Dr. Uta Wildfeuer vom Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustausch (AJA) zu einem Workshop für Qualitätsmanagement im Freiwilligendienst und Jugendaustausch in Ouidah, Benin eingeladen. Organisiert wurde der Workshop von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und dem staatlichen Office Béninois des Services De Volontariat des Jeunes (OBSVJ) (Beninisches Büro für Jugendfreiwilligendienste) im Rahmen der Deutsch-Afrikanischen Jugendinitiative. In Ouidah kamen Vertreter*innen und Expert*innen zivilgesellschaftlicher […]

AJA im Interview mit Finanzen.de

Im Interview mit Finanzen.de beantwortete Anna Wasilewski, Geschäftsführerin des AJA, Fragen rund um den langfristigen Schüleraustausch und den AJA. Neben Qualität, Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten geht es auch um die allgemeinen Entwicklungen im internationalen Jugendaustausch und die Schwierigkeit, Gastfamilien zu finden. Den kompletten Artikel können Sie hier lesen oder auf Finanzen.de.

AJA-Beitrag zum langfristigen Schüleraustausch im Spannungsfeld politischer und gesellschaftlicher Entwicklungen weltweit erschienen

In den letzten Jahren wurden viele neue Austauschformate entwickelt, um dem Abenteuerdurst unserer heutigen Gesellschaft Rechnung zu tragen. Vor allem kürzere Programme mit bis zu drei oder vier Monaten finden großen Anklang sowohl bei Jugendlichen als auch immer mehr bei älteren Menschen. Entspricht es doch unserem Zeitgeist, sich schnell ein vermeintliches Bild von etwas „Unbekanntem“ zu machen. Da kommt der langfristige Schüleraustausch, dessen Tradition weit in die Anfänge des vergangenen […]

AJA-Stipendium für den Schüleraustausch – noch bis zum 15. November bewerben!

Berlin, 26. Oktober 2017 – Noch bis zum 15. November können sich Jugendliche für das AJA-Stipendium für den Schüleraustausch bewerben. Der Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustausch (AJA) schreibt zehn Teilstipendien mit einem Gesamtwert von bis zu 100.000 Euro aus. Die Stipendien decken 50 Prozent des Programmpreises ab und müssen nicht zurückgezahlt werden. Zudem können die Schülerinnen und Schüler zusätzlich Auslands-BAföG beantragen und so ihren Austandsaufenthalt mit einer sehr geringen finanziellen Beteiligung finanzieren. […]

Deutschland nach den Wahlen – Jugendaustausch wichtiger denn je

Berlin, 26.09.2017. Mit der AfD ist bei der Bundestagswahl am vergangenen Sonntag eine offen rechtspopulistische und fremdenfeindliche Partei in den Bundestag gewählt worden. Der AJA – Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustausch und seine sechs Mitgliedsorganisationen rufen dazu auf, sich diesen Tendenzen entschieden entgegen zu stellen und für Weltoffenheit und interkulturelle Verständigung einzutreten. Dafür stehen die AJA-Organisationen mit ihren internationalen Austauschprogrammen und leisten so einen wesentlichen Beitrag zur interkulturellen Verständigung. Engagement von Gastfamilien […]

Pressefotos Aktionstag

                                     

Politik-BBQ zur Zukunft des internationalen Jugendaustauschs

Berlin, 14.06.2017. Eine Woche nach dem bundesweiten Aktionstag zum internationalen Jugendaustausch trafen sich Vertreterinnen und Vertreter der Bundestagsbüros mit Teilnehmenden des Aktionstages zum Politik-BBQ. In der Jugendherberge Berlin-Ostkreuz diskutierten sie am Dienstag, 13. Juni, über die Potentiale des internationalen Jugendaustauschs. Das Aktionsbündnis, das den Aktionstag organisierte, präsentierte noch einmal gebündelt alle Forderungen der Jugendlichen. Auch die Ehrenamtlichen der AJA-Mitgliedsorganisationen beteiligten sich an der Aktion. Beim Politik-BBQ am Dienstag, 13. Juni, […]