Ziele und Positionen des AJA

Unsere Vision, Mission und Philosophie

Kameralinse
© Free Photos von Pixabay

Förderung von internationalem Austausch, interkultureller Bildung und gesellschaftlichem Engagement

AJA und seine Mitglieder sind überzeugt, dass der langfristige Jugendaustausch junge Menschen in vielerlei Hinsicht bereichert. Und das nicht nur kurzfristig, sondern als Erfahrung und Bildungsaspekt für das ganze Leben. Ziel des AJA ist es, den internationalen Austausch und die damit verbundenen interkulturellen Erfahrungen zu fördern und so die Zivilgesellschaft aktiv mitzugestalten.

Tony Robbins

„Ziele zu setzen ist der erste Schritt das Unsichtbare in das Sichtbare zu verwandeln.“

Das Leitbild des AJA

Wir unterstützen

In den vergangenen Jahren stiegen die Teilnehmerzahlen im Jugendaustausch an. Parallel dazu wuchs die Zahl der Austauschorganisationen. Hier schafft AJA eine Orientierungshilfe, indem er seine Qualitätskriterien publik macht und dadurch Interessierten eine bewusste Entscheidung für eine Austauschorganisationen ermöglicht. AJA steht für Qualität im langfristigen internationalen Schüleraustausch.

Wir vermitteln

AJA verschafft dem langfristigen Jugendaustausch in der Öffentlichkeit eine starke Präsenz. Angebote zur Interkulturellen Bildung an Schulen bringen das Thema Lehrern, Eltern und Schülerinnen und Schülern näher. Außerdem hat AJA ein breites Spektrum an Informationsmaterialien zu Anerkennungsregelungen von Schul(halb)jahren im Ausland in den einzelnen Bundesländern und für verschiedene Schulformen, zur finanziellen Unterstützung und weiteren Themen rund um den Schüleraustausch.

Wir kooperieren

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Bundes- und Landesministerien, mit Behörden, Institutionen und Partnern sowie mit seinen Mitgliedsorganisationen setzt sich AJA für eine Verbesserung der rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen im Schüleraustausch ein. Ziel ist es, den langfristigen Schüleraustausch als festen Bestandteil der Jugend- und Bildungspolitik sowie der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik zu verankern. 

Wir fördern

AJA setzt sich für eine stärkere finanzielle und ideelle Förderung von langfristigem Austausch durch die Politik ein. Schülerinnen und Schüler sollen unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten an Austauschprogrammen teilnehmen können. Durch gezielte Projekte und die Vergabe von Stipendien in Höhe von jährlich ca. vier Millionen Euro möchten die AJA-Mitglieder möglichst vielen Jugendlichen die Chance eröffnen, an einem langfristigen Austauschprogramm teilzunehmen. Außerdem unterstützt der AJA das Engagement von Gastfamilien in Deutschland und trägt somit zu einer offenen Zivilgesellschaft bei.

Wir sind vernetzt

Wir sind seit Jahrzehnten auf nationaler und europäischer Ebene mit vielen Partnern verbunden. Mit gemeinsamen Projekten auf nationaler und europäischer Ebene verfolgen wir das Ziel, interkulturellen Austausch junger Menschen und ehrenamtliches Engagement weiter zu stärken und zu fördern.

AJA sichert die Qualität im internationalen Schüler- und Jugendaustausch.

Mehr zum Thema

Gemeinnützigkeit

Alle AJA-Organisationen sind gemeinnützige Vereine oder Organisationen, die als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt sind.

Mehr lesen

Qualität im Schüleraustausch
Die Sicherung der Qualität im Schüleraustausch ist das erklärte Ziel der AJA-Mitglieder. Dazu wurden Qualitätskriterien definiert.

Mehr lesen

Politischer Dialog
Wir setzen uns gegenüber politischen Entscheidungsträgern und Gremien für den internationalen Schüleraustausch ein.

Mehr lesen

AJA Infomaterialien zum Download
Informationen zu den Tätigkeiten des AJAs und seiner Mitglieder, wie Ziele und Positionen sowie Stipendieninformationen.

Mehr lesen