Netzwerk Prävention im Jugendaustausch

Ein Kernelement der Qualität im Jugendaustausch der AJA-Mitglieder ist die Auswahl, Sicherheit und Betreuung aller Programmteilnehmer. Im AJA  besteht das Netzwerk Prävention – gegen sexualisierte Gewalt bereits seit 2006. Ein Jahr danach hat AJA seine pro-aktive Position in die eigenen Qualitätskriterien aufgenommen sowie Verhaltenskodizes für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter eingeführt.

Netzwerk Prävention

 

Prävention beginnt bei der Stärkung der Jugendlichen, geht aber weit darüber hinaus: Ein gezieltes präventives Handeln wird innerhalb der AJA-Organisationen auf mehreren Ebenen umgesetzt.

Hier finden Sie den aktuellen Flyer des AJA „Prävention im Internationalen gemeinnützigen Jugendaustausch“

 

Der AJA ist Partner des Unabhängigen Beauftragten für sexuellen Missbrauch der Bundes (UBSKM). Mehr zu dieser Kooperation lesen Sie hier.

UBSKM Logo