COVID-19 bedroht den Fortbestand des gemeinnützigen Schüleraustausches

Die gemeinnützigen Schüleraustauschorganisationen stehen durch den Ausbruch der Corona-Pandemie vor einer ungewissen Zukunft. Die finanziellen Auswirkungen auf den Bereich des internationalen Schüleraustausches sind bereits jetzt immens. Der Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustausch (AJA) fordert umfassende staatliche Unterstützung für gemeinnützige Träger. Langfristiger internationaler Bildungsaustausch und ehrenamtliches Engagement sind unerlässliche Merkmale einer gefestigten Demokratie. Dafür steht der gemeinnützige Schüleraustausch mit seinen Vereinen und gemeinnützigen Trägern in Deutschland und weltweit. Die gemeinnützigen Austauschorganisationen sind dem […]

Weitere Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) im internationalen Schüleraustausch

Berlin, 18.03.2020 AJA Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustausch beobachtet intensiv die derzeitigen Entwicklungen zum Coronavirus in Deutschland und weltweit. Am 17.03.2020 hat das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland eine globale Reisewarnung herausgegeben. Die Einschnitte, die es in Deutschland, aber auch in anderen Ländern weltweit, sowohl für das Privatleben als auch für unsere Arbeit gibt, verlangen von uns große Anstrengungen. In dieser Zeit müssen wir alle zusammenstehen, um ruhig, aber entschlossen dazu beizutragen, […]

Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) im internationalen Schüleraustausch

Berlin, 10.3.2020AJA Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustausch sowie der Deutsche Fachverband High School, die Dachverbände der führenden gemeinnützigen und kommerziellen Jugendaustauschorganisationen in Deutschland, beobachten intensiv die derzeitigen Entwicklungen zum Coronavirus in Deutschland und weltweit. Die Sicherheit aller Programmteilnehmenden und der Mitarbeiter*innen in den Organisationen und ihren Kooperationspartnern hat in den Mitgliedsorganisationen des AJA und des DFH oberste Priorität. Die Mitgliedsorganisationen stehen in engem Kontakt mit ihren Programmteilnehmenden und Gastfamilien in Deutschland und […]

Netzwerktreffen IJAB Jugendkampagne

Am Mittwoch den 19.2. nahm der AJA am Netzwerktreffen des IJAB teils. Die Fachstelle für Internationale Jugendarbeit stellte ihre neue Jugendkampagne „bravel“ vor. Ziel der Kampagne ist es, bislang austauschferne Jugendliche zu erreichen und für einen Jugendaustausch zu begeistern. Daniel Poli vom IJAB leitete ein, warum die Jugendkampagne ins Leben gerufen wurde. Sie resultiert aus den Erkenntnissen der Zugangsstudie, bei der festgestellt wurde, dass zwar viele Jugendlichen einen Austausch wollen, […]