Dr. Uta Julia Wildfeuer, AJA-Repräsentantin

Schon früh machte die promovierte Diplom-Geographin interkulturelle Erfahrungen – so verbrachte Frau Dr. Wildfeuer einen Teil ihrer Kindheit in Westafrika. Diese prägende Zeit führte sie sowohl während des Studiums als auch beruflich immer wieder ins Ausland, hauptsächlich in das südliche Afrika, aber auch nach Russland, China und Indien. Nach der Promotion zum Thema „Landrefom in Namibia“ und Tätigkeiten in der Internationalen Zusammenarbeit arbeitete sie bei einer Unternehmensberatung für internationale Kulturprojekte in Berlin. Seit 2012 repräsentiert Frau Dr. Wildfeuer den AJA in Berlin.

Dr. Uta Wildfeuer ist davon überzeugt, dass Jugendaustausch von und nach Deutschland das beste Mittel gegen Rassismus und für kulturelle Verständigung ist. Daher muss der internationale Jugendaustausch ein wesentlicher Bestandteil und erklärtes Ziel der auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik Deutschlands sein.