Schüleraustausch mit Großbritannien trotz Brexit

Großbritannien – Austauschland Nummer eins für deutsche Schüler in Europa – hat am 23. Juni für den Brexit gestimmt. Was bedeutet das für den Schüleraustausch? Jugendaustauschorganisationen gehen von keinen direkten Auswirkungen aus. „Der Austausch mit England wird weitergehen“, sagt Rüdiger Muermann, Geschäftsführer der gemeinnützigen Organisation Partnership International (PI), in einem UniSpiegel-Artikel, „wir hatten schon viel schwierigere Zeiten in Europa“.

Experiment e.V. sagt sich nach dem Austritt Großbritaniens aus der Europäischen Union: Schüleraustausch mit Großbritannien? Jetzt erst recht! Als Reaktion auf das Brexit-Referendum bietet die AJA-Mitgliedsorganisation eine Sonderaktion an. Wer sich bis zum 31. Juli 2016 für einen Schüleraustausch in einem europäischen Land bewirbt und im Laufe des kommenden Jahres ausreisen möchte, erhält ein Stipendium in Höhe von 500 Euro.

Was auch immer die Zeit nach dem Brexit bringt, ein Schüleraustausch mit Großbritannien oder auch mit einem anderen Land lohnt sich immer. Informieren Sie sich hier über die Stipendien des AJA.

Share this Post: Facebook Twitter Pinterest Google Plus StumbleUpon Reddit RSS Email