Schüleraustausch mit Qualität ist nachhaltig

 

Im November 2013 rät der AJA in überregionalen Medien zu mehr Schüleraustausch trotz G8 und Schulzeitverkürzung: Der AJA und seine Mitglieder stehen für Qualität im Schüleraustausch. Gerade auch wegen der verkürzten Schulzeit durch G8 rät der AJA zu einem Schüleraustausch mit hoher Qualität. Die Substanz und die Nachhaltigkeit der Programme und deren Ausgestaltung sind entscheidend, um einen Schüleraustausch nachhaltig erfolgreich werden zu lassen.

Multiethnic group of university students sitting on stepsAuslandserfahrungen mit Ruhe und qualitätiver Vorbereitung / Betreuung / Nachbereitung sind wichtige Schlüsselkomponenten für die Jugendlichen in der heutigen Zeit. Das erreicht man aber nur mit qualitätiv hochwertigen Programmen, die beispielsweise einen Schwerpunkt auf unfassende Vorbereitung / Betreuung / Nachbereitung aus einer Hand realisieren. Dabei kommt es nicht darauf an, so schnell wie möglich die Zeit im Ausland „abzuhaken“, sondern maßvoll und intelligent einen Schüleraustausch für seine Kinder zu realisieren.
Hierzu gibt der AJA wichtige Tips. Ein erfolgreicher Auslandsaufenthalt hängt von vielen Faktoren ab, aber die wichtigste Komponente ist eine Austauschorganisation, die mit Expertise und Erfhahrung hohe Qualität zeigt.

Lesen Sie hier in unserem Pressepiegelbereich mehr zu den Artikeln.

 

Share this Post: Facebook Twitter Pinterest Google Plus StumbleUpon Reddit RSS Email