Kampagne Internationale Jugendarbeit (KIJA) e.V.

 

Die Kampagne für Internationale Jugendarbeit (KIJA) e.V. wurde 2003 in Weimar als gemeinnütziger Verein gegründet. Sie ist mittlerweile ein Netzwerk von über 100 Organisationen und unterstützenden Trägern, die interkulturelles Lernen durch vielfältigste Projekte des internationalen Jugendaustausches fördern. KIJA will ein breites öffentliches Bewusstsein für die Bedeutung der in der internationalen Jugendarbeit erworbenen Kompetenzen schaffen.logo_open_the_world_ija

Um die internationalen Begegnungsangebote für junge Menschen auszuweiten, sucht KIJA die Kooperation mit der Wirtschaft und öffentlichen Förderern. Finanziert wird die Kampagne für Internationale Begegnung durch die Stiftung „Aktion Mensch“, die „Stiftung Deutsche Jugendmarke“ und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Sowohl AJA als auch die AJA-Organisationen sind Mitglieder in der Kampagne Internationale Jugendarbeit

 

Share this Post: Facebook Twitter Pinterest Google Plus StumbleUpon Reddit RSS Email